Skip to main content

Yamaha YDP-143B

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2019 12:19
HerstellerYamaha
Polyphoniemax. 192fach
Tasten88
Lautsprecher2 x 6 Watt
Gewicht39kg

Das Yamaha YDP-143B ist optisch und in einigen technischen Funktionen einem klassischen Klavier sehr gut nachempfunden. Dies fällt bei der Bedienung der Pedale ebenso auf wie beim variabel starken Anschlag der 88 anschlagsdynamischen Tasten. Mit zusätzlichen Effekten und Optimierungsmöglichkeiten klingt das Spiel auf diesem Modell selbst bei leiser Bedienung professionell und harmonisch.

Für das Nutzen aller Funktionen ist allerdings etwas Erfahrung mit E-Pianos erforderlich. Doch auch Einsteiger finden sich beim Erlernen der Spieltechnik übersichtlich in die Regulierungsmöglichkeiten ein.


Funktionen und Klang

Der Anschlag beim Yamaha YDP-143B kann durch Einstellen der Graded Hammer Tastatur in die Anschlagsstärken Hard, Fixed, Medium und Soft in seiner Stärke fein variiert werden. Entsprechend abgestuft erklingen die Töne, ganz wie bei einem klassischen Klavier. Die Klangerzeugung durch Digitaltechnik ist allerdings weiterhin herauszuhören. Zusätzliche Klangvariationen sind über die Pedalbedienung der drei Pedale Soft, Dämpfer und Sostenuto möglich.

Grundsätzlich erweitert das YDP-143B die Funktionen seines Vorgängers 142B. Dazu bietet es beispielsweise 192fache Polyphonie (statt vorher 128fache). Soundeffekte sind Reverb (Hall) oder Chorus sowie eine Lautstärkeregelung mit dem Acoustic Optimizer. Die integrierten 50 Preset Songs sowie zehn Demo Songs unterlegen das eigene Spiel für einen facettenreichen, veränderlichen Hörgenuss.

Hilfreich beim Erlernen des Klavierspiels ist beim E-Piano die Dualfunktion. Mit ihrer Hilfe hören Musikschüler und Lehrer oder zwei Klavierspieler über die zwei Kopfhöreranschlüsse das gleichzeitige Spiel auf dem E-Piano. Ebenso hilfreich für die Verfeinerung des eigenen Spiels sind die Zwei-Spur-Aufnahme sowie der USB-Anschluss. Damit lässt sich ein gespieltes Musikstück aufnehmen, abspeichern und später am PC bearbeiten.


Ausstattung und Bedienung

Der Klang vom Yamaha YDP-143B wird über die zwei Lautsprecher á sechs Watt klar und angenehm wiedergegeben. Deren Lautstärke kann stufenlos reguliert werden, so dass auch ein leises Spiel möglich ist, um beispielsweise Musikschüler im Nebenraum oder Nachbarn im privaten Wohnumfeld nicht zu stören. Optisch schmückt das E-Piano aber nicht nur Musikschulen. Das Gehäuse in Rosenholz macht auch auf der Bühne oder im heimischen Wohnzimmer einen eleganten und insgesamt aufgeräumten Eindruck.

Im Vergleich zum Vorgängermodell verfügt das YDP-143B über eine erweiterte Ausstattung sowohl bei der Polyphonie (plus 70) als auch bei der Hardware (plus USB-to-Host). Damit folgt Yamaha den Ansprüchen professioneller Klavierspieler, die sich zusätzliche Aufnahmefunktionen und mehr Klangfeinheiten wünschen. Angenehm klingende Erfolgserlebnisse können durch die eingespeicherten Demosongs und Preset Songs verstärkt werden.

Um alle Funktionen am Digitalpiano zu nutzen, ist etwas Erfahrung im Umgang mit elektronisch ausgestatteten Musikinstrumenten nötig. Im Musikunterricht oder Selbststudium hilft allerdings die verständliche Bedienungsanleitung mit Tipps für Klang und Spiel auch Einsteigern Schritt für Schritt.


Produktmerkmale

  • 88 anschlagsdynamische Tasten (vier Anschlagsstufen), Graded Hammer Standard, Decklagen mattschwarz
  • 192fache Polyphonie
  • Zehn Klangfarben, zehn Demosongs, 50 Preset Songs
  • Funktionen: Vier Reverb Typen, Dual Funktion, Duo Mode, Zwei Spur Aufnahme
  • Ausstattung: Zwei Lautsprecher á sechs Watt, USB-to-Host, Zwei Anschlüsse für Kopfhörer
  • Gewicht: 39 Kilogramm

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. März 2019 12:19